Politikberater, Übersetzer

Olaf Kühl

Autorenfoto Olaf Kühn © Markus Kirchgessner

Olaf Kühl, 1955 in Wilhelmshaven geboren, studierte Slawistik und Osteuropageschichte. Seit 1996 ist er Politikberater (Russlandreferent des Regierenden Bürgermeisters von Berlin) zugleich einer der renommiertesten Übersetzer polnischer, ukrainischer und russischer Literatur. Karl-Dedecius-Preis und Deutscher Jugendliteraturpreis 2005. Der daraus entstandene Roman “Tote Tiere” erschien 2011 bei Rowohlt Berlin und auf Polnisch im Verlag Czarne. Sein zweites Buch, “Der wahre Sohn" wurde für die Longlist des Deutschen Buchpreises nominiert.

Veröffentlichungen
English
Olaf Kühl

Tote Tiere