Apply now

Apply Now!

We provide international research grants for authors, filmmakers and photographers who address current social issues and seek to examine different cultures and societies through their work. More informations:

FAQs

If you are working on a new project and would like to go on a research trip, we look forward to receiving your application! Applications are accepted between September 1st and October 31th via the online application portal of the Robert Bosch Stiftung: 

Application Portal

X
Catalin Dorian Florescu

Jacob beschließt zu lieben

2010 | Book
Buchcover Catalin Dorian Florescu
About the project

In seinem Roman erzählt Florescu die abenteuerliche Lebensgeschichte des Jacob Obertin aus dem Dorf Triebswetter im rumänischen Banat. Es ist eine Geschichte von Liebe und Freundschaft, Flucht und Verrat und darüber, wie die Fähigkeit eines Menschen zu lieben, über alles hinwegretten kann. Das Familienepos setzt während des Dreißigjährigen Krieges in Lothringen ein und endet in den 50er Jahren. Als ein Sturm über das deutsche Dorf im Banat hinwegfegt, erscheint ein Fremder im Ort. Der junge Mann ist mittellos und mit dem festen Entschluss gekommen, dies zu ändern. So wird die reiche und nicht mehr junge Elsa Obertin seine Frau. Der gemeinsame Sohn Jacob wird 1926 geboren und erlebt, wie seine Eltern nach dem Krieg erst von der Roten, später von der rumänischen Armee deportiert werden. Jedes Mal bleibt er allein zurück. Trotz seines widrigen Schicksals beschließt Jacob zu lieben. Am Ende muss er sich entscheiden: sich in Sicherheit zu bringen oder seinem greisen Vater einen Liebesdienst zu erweisen.

„Florescu katapultiert sich mit seinem neuen Roman in die vorderste Reihe unserer Literatur“ (Elke Heidenreich, FAZ)

„Zweifellos Florescus größtes Meisterstück, denn es verbindet Geschichtsbewusstsein mit Fabulierlust“ (Sächsische Zeitung)

„narrativem Furor“ (Beatrice Eichmann-Leutenegger in der NZZ)

Roman 
405 Seiten
Verlag C.H. Beck, München 2010
ISBN: 978-3-406-61267-1

www.schweizerbuchpreis.ch

www.florescu.ch

About the research

Florescus Familienepos ist in die wechselvolle 300-jährige Geschichte der Donauschwaben in Osteuropa eingebettet. Die Recherchen führten ihn an die Orte des Romangeschehens, die gleichzeitig historisch von Bedeutung sind: nach Elsass-Lothringen und Ulm sowie ins rumänische Banat.

  • Autorenfoto Catalin Dorian Florescu ©Martin Walker
    Catalin Dorian Florescu wurde 1967 in Timisoara/Rumänien, geboren. Seit seiner Flucht mit den Eltern in den Westen lebt er in der Schweiz. An der Universität Zürich studierte er Psychologie und Psychopathologie und war anschließend als...