Autorin, Heraufgeberin und Übersetzerin

Kateryna Mishchenko

Autorenfoto Kateryna Mishchenko

Kateryna Mishchenko lebt als Autorin, Herausgeberin und Übersetzerin aus dem Deutschen in Kiew. Sie ist Mitbegründerin des ukrainischen Verlages „Medusa“. Sie unterrichtete Literaturgeschichte an der Nationalen linguistischen Universität Kiew, arbeitete als Übersetzerin im menschenrechtlichen und sozialen Bereich. Ihre Essays wurden in ukrainischen und internationalen Zeitschriften publiziert. Sie veröffentlichte u.a. auf Deutsch die Essays „Der Schwarze Kreis“ in dem Sammelband „Euromaidan. Was in der Ukraine auf dem Spiel steht“ und „Stille Aktion“ im Band „Testfall Ukraine“, die 2014 im Suhrkamp Verlag erschienen.

Veröffentlichungen
English
| Photography
Kateryna Mishchenko , Miron Zownir

Ukrainische Nacht