freischaffender Fotograf und Filmemacher

Andreas Horvath

Autorenfoto Andreas Horvath

Andreas Horvath wurde 1968 in Salzburg geboren. Von 1990 bis 1992 studierte er Fotografie in Wien und von 1996 bis 2000 in Salzburg. Im Rahmen seines künstlerischen Schaffens verbrachte Horvath ab 1990 längere Auslandsaufenthalte im Mittelwesten der USA, Sibirien, Polen, Finnland und Norwegen. Er veröffentlichte u.a. die Fotobücher „Jakutia – Siberia of Siberia“ (Benteli, Bern 2003) und „Heartlands – Sketches of Rural America“ (Fotohof, Salzburg 2007). Seine Dokumentarfilme gewannen Auszeichnungen auf renommierten Festivals (Chicago Intl. Documentary Festival, Karlovy Vary Intl. Film Festival, Visions du Réel, Nyon, u. a.). Horvath arbeitet als freischaffender Fotograf und Filmemacher in Salzburg.

Veröffentlichungen
English
| Film
Andreas Horvath , Monika Muskala

The Passion According to the Polish Community of Pruchnik