Übersetzerin

Elena Knipp

kein Foto vorhanden

Elena Knipp, 1958 im russischen Kasan geboren, unterrichtete nach ihrem Germanistik-Studium Deutsch an der Universität Kasan, bis sie 1988 nach Deutschland übersiedelte. Nach einigen Jahren Konferenzdolmetschen wechselte sie zur Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, wo sie von 1997 bis 2007 als feste Mitarbeiterin in der Erwachsenenweiterbildung tätig war. Seit 2008 arbeitet sie wieder freischaffend.

Veröffentlichungen
English
| Radio
Elena Knipp , Heike Tauch

Dissident, also geisteskrank. Die Strafpsychiatrie im russischen Kasan