Der Puls – Olga Bergholz, Leningrad, Sankt Petersburg und die Blockade.Radioskizze und Live-Set

Für das Radiostück »Der Puls« machten sich Anouschka Trocker und Marie Chartron 2018 auf den Weg nach Sankt Petersburg. Am 27. Januar 2019, an dem sich das Ende der Leningrader Blockade zum 75. Mal jährt, erinnern sie in der Gallerie Kabinett 25 mit der Präsentation ihrer Recherchen an die Dichterin Olga Bergholz, die während der Blockade fast täglich im Radio Gedichte las und zur eingekesselten Bevölkerung sprach. Hatte sie dazu keine Kraft mehr, stellte sie als Zeichen ihrer Anwesenheit ein Metronom vor das Mikrofon. Die Präsentation der Radioskizze – Interviews und Sounds, die die Autorinnen während der Recherchereise aufgenommen haben – geht über in ein Live-Set der Petersburger Musikerin Masha Era. Bei Wein und Vodka sind die Gäste anschließend zum Gespräch über das Hörstück eingeladen, das gerade entsteht. Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Förderprogramms Grenzgänger der Robert Bosch Stiftung und des LCB unterstützt.

Eintritt frei