Buchmesse

David Klammer präsentiert seinen Fotoband „Good Morning Auroville“

David Klammer präsentiert seinen Fotoband „Good Morning Auroville“

Auroville wurde als ein Ort für Frieden und progressive Harmonie gegründet, in dem Menschen aus aller Welt und jeder Hautfarbe zusammen eine neue Lebensgemeinschaft formen sollten. Der Fotojournalist David Klammer reiste mehrmals an den abgelegenen Ort im südindischen Dschungel, in dem bis heute 3.000 Bewohner aus über 50 Nationen in anarchischen Strukturen zusammenleben. Was bringt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen, um in einer neuen Gesellschaft ein völlig anderes Leben zu führen? Und was wurde in den 50 Jahren seit der Gründung der Stadt 1968 erreicht? David Klammers Fototextband über das Leben der Aurovillianer erscheint im Oktober 2018 beim Eifelbildverlag.

(Halle 3.1 G5 – 7, Kraterleuchten)